• Hatice
    Hatice

    Nelson-Mandela-Schule

  • Adrian
    Adrian

    Winterhuder Reform Schule

  • Mirijam
    Mirijam

    Stadtteilschule Horn

  • Andreea
    Andreea

    Hansa-Kolleg

  • Pal
    Pal

    Luisen - Gymnasium

loading...

Die Stiftung vergibt Stipendien an Schülerinnen und Schüler der ab der 11 bzw. 12. Klassenstufe bis zum Abitur.

Die Bewerbung müssen bis zum 01.04. eines jeden Jahres bei der Stiftungsverwaltung eingegangen sein.

Bewerben können sich ale Schülerinnen und Schüler an Hamburger Schulen. Bewirb dich jetzt!

Unsere neuen Erstsemester: Edwin, Lisa, Hatice, Shivani, Mirwais, Saniath, Pál, Mirijam (nicht auf dem Bild)

Persönliche Entwicklung – Entwicklung in Gemeinschaft – Entwicklung für die Zukunft in einer modernen Welt.

Eine der großen Herausforderungen besteht für die Schulen darin, Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, sich in einer komplex medialisierten Welt zu entwickeln, sich zu behaupten und einen adäquaten eigenen Platz zu finden, auch wenn ihre Startchancen oft Einschränkungen unterliegen. Schülerinnen und Schüler müssen lernen zu erkennen, welche Informationen von Bedeutung sind und genau diese im unendlichen Informationsstrom von Netz und Umwelt zu finden. Das ist die notwendige Kompetenz, um eine eigene Position - auch in der virtuellen Welt von morgen - entwickeln zu können. Der Erwerb und Ausbau medialer Fähigkeiten geht einher mit der Erweiterung anderer persönlicher und sozialer Kompetenzen.

Kinder aus bildungsnahen Familien werden auf das Erlernen dieser Kompetenzen im Elternhaus vorbereitet, so dass die Schulen mit ihrem Angebot hier erfolgreich sein können. Schülerinnen und Schülern aus bildungsfernen Verhältnissen fehlt diese häusliche Unterstützung.

Die Aufgabe von Abitur – Deine Chance!" ist es, die Stipendiatinnen und Stipendiaten auf diesem Weg zu unterstützen. Die projektartige Organisation von Medien-Lernfeldern, gepaart mit einer Zielsetzung, die die Produktion eigener Inhalte favorisiert, steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Telefon

Adresse

Back to top